Ultra-Schnellladen bei der Tankstellenkette PM Pfennings Mobility

Pressemeldung:

Die Kooperationspartner Numbat GmbH und PM Pfennings Mobility erweitern das Energie-Angebot des Unternehmens und sorgen für den zügigen Ausbau von Schnellladeinfrastruktur an vielen PM Tankstellen

Das Cleantech-Unternehmen Numbat GmbH und das familiengeführte Tankstellenunternehmen PM Pfennings Mobility gehen mit der Einbringung moderner Numbat-Ladesysteme an über 70 Tankstellen-Standorten einen wichtigen Schritt für die E-Mobilität. Viele der geplanten Installationen sollen bereits im Jahr 2023 realisiert werden. PM Pfennings Mobility geht als Vorreiter für ein modernes und alltagstaugliches Schnellladen an Tankstellen voraus.

Mit einer Kombination aus Ultra-Schnellladesäule und Batteriespeicher, genannt „Numbat“, erfüllt die Numbat GmbH zwei wichtige Kriterien für Pfennings: Durch die Erweiterung des Energie-Angebots vor Ort haben Fahrer und Fahrerinnen einen zusätzlichen Anreiz, Tankstellen von PM anzufahren. E-Autos können ultraschnell und effizient geladen werden. Ausgestattet mit zwei Ladepunkten, kann Numbat die E-Autos mit einer Ladeleistung von bis zu 300 kW schnellladen. Bei gleichzeitiger Verwendung beider Ladepunkte sind es bis zu 150 kW. Zusätzlich sorgt der integrierte Numbat-Batteriespeicher mit einer Speicherkapazität von 200 kWh für nachhaltiges Energiemanagement in den Stationen. Dank der zusätzlichen Batteriefunktion können hohe Lastspitzen vermieden, der Eigenverbrauch optimiert und die Kosten reduziert werden.

Die Anschlussleistung spielt aufgrund des Batteriespeichers bei Numbat keine Rolle, weshalb ein Anschluss an das Niederspannungsnetz genügt. Lange Wartezeiten für Transformatoren für Trafostationen sowie mit hohen Kosten verbundene Baumaßnahmen für einen Anschluss an die Mittelspannung entfallen. Der Numbat wird schnell und unkompliziert an den entsprechenden Standorten installiert. Ein weiterer Vorteil des Batteriespeichers ist die Möglichkeit der Anbindung an die an vielen Pfennings-Standorten schon vorhandene hauseigene Photovoltaik-Anlage. So kann selbst erzeugter Solarstrom im Numbat gespeichert und entweder für das Schnellladen oder den Betrieb der Tankstelle verwendet werden.

Josef Busch, Geschäftsführer der Fred Pfennings GmbH & Co. KG, sagt:

„Numbat hat uns als ideale Ergänzung und Gesamtlösung für unsere Tankstellen überzeugt. Das System unterstützt unsere Philosophie ‚mit Energie voraus‘ und erfüllt mit dem Schnelllade-Angebot die Bedürfnisse unserer Kunden und Kundinnen. Gleichzeitig bietet uns Numbat mit dem kombinierten Batteriespeicher ein ganzheitliches Energiekonzept, mit dem wir den Stromverbrauch an den Stationen von PM Pfennings Mobility optimieren können.“

Martin Schall, Co-Founder/Managing Director der Numbat GmbH, macht deutlich:

„Für uns ist die Kooperation mit PM Pfennings Mobility ein großer Schritt in die richtige Richtung, denn der Aufbau eines Schnellladeangebotes an Tankstellen macht ein Umdenken in der Branche sichtbar. Durch immer mehr E-Autofahrer und E-Autofahrerinnen findet die E-Mobilität hier Zugang zu optimalen Standorten. Pfennings stellt für uns einen wichtigen Vorreiter dar, der sich für die E-Mobilität und damit auch für die Energiewende stark macht.“

Mit der Zusammenarbeit kann Numbat den flächendeckenden Ausbau der Schnellladeinfrastruktur in Deutschland weiter voranbringen. Bis zu 600 Schnellladesäulen werden im Jahr 2023 installiert, neben der Tankstellenkette der PM Pfennings Mobility setzen auch Autohäuser und Einzelhändler auf die wirtschaftliche und ganzheitliche Produktkombination des Cleantech-Unternehmens.

Über PM Pfennings Mobility und Fred Pfennings GmbH & Co. KG

Die PM Pfennings Mobility ist eine familiengeführte Unternehmensgruppe, die für die Mobilität ihrer Kunden sorgt und mit ihrem vielfältigen zukunftsorientierten Produkt- und Dienstleistungs-Angebot den Energiewandel aktiv betreibt. Zum Kerngeschäft gehört neben einem nationalen Schmierstoffgeschäft mit breiter Produktpalette der Betrieb eines überregionalen Tankstellennetzes mit 125 Stationen durch die Fred Pfennings GmbH & CO. KG. Als einer der größten Shell Markenpartner in Deutschland ist die PM Pfennings Mobility ein kompetenter Mobilitäts-Versorger für Kraft- und Schmierstoffe. An den verschiedenen Standorten sind rund 350 Mitarbeiter für die Zufriedenheit der Kunden tätig. Die Unternehmensgruppe hat ihren Sitz in Baesweiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.