Strömungsmesstechnik im Aufschwung: Bayern Kapital investiert in Pionier Vectoflow

Pressemitteilung:

Landshut / München, 15. Dezember 2023 – Bayern Kapital, einer der erfahrensten und aktivsten Key-Player der High-Tech-Finanzierungslandschaft, beteiligt sich aus seinem Innovationsfonds II an einer Series-A-Finanzierungsrunde für das Start-up Vectoflow. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von fortschrittlicher Strömungsmesstechnik spezialisiert und ist Innovationsführer in der fluiddynamischen Messtechnik. 

Vectoflow produziert standardisierte und maßgeschneiderte Strömungsmesstechnik für jedes Anwendungsgebiet. Strömungsmesssysteme sowie Air Data Systeme von Vectoflow messen zuverlässig den statischen und Totaldruck, die Geschwindigkeit und den Anströmwinkel einer Strömung. 

Vectoflow bietet damit Komplettlösungen an, die aus Strömunsgssonden, Rakes, Sondenkalibrierung, Traversen, Hardware zur Druck- und Temperaturerfassung sowie einer Mess- und Steuerungssoftware (VectoVis Pro) bestehen. Zudem übernehmen sie die Schnittstellenintegration sowie eventuell notwendige Sicherheitsanalyen. Angepasst an Form, Größe und Material werden sie im Motorsport, in der Luftfahrt, der Turbomaschinen-Entwicklung und in der Forschung eingesetzt. 

Alles begann mit der Gründung von Vectoflow im Jahr 2015 nachdem Co-Gründerin Katharina Kreitz beim Experimentieren zusammen mit ihrem Kollegen Christian Haigermoser (Aerodynamiker) für ihre Diplomabreit auf das Problem mit zu großen und störanfälligen Messsonden stieß. Mit dem Gedanken, die kleinste Strömungssonde der Welt mit filigranem 3-D Druck zu bauen, beantragten sie gemeinsam ein EXIST-Stipendium. Nachdem das Team eine erste Website erstellt hatte, erhielt es prompt eine Bestellung von einem Formel 1-Manager für ihre Strömungssonden. Dies führte zur schnellen Firmengründung innerhalb von drei Wochen. Bereits zwei Jahre später war das Unternehmen profitabel und etablierte sich schnell in Nischenmärkten der Auto-, Luft- und Raumfahrtbranche.

Unter der Geschäftsführung von Katharina Kreitz und Dr. Christian Haigermoser erzielte das Unternehmen mehrere Erfolge, einschließlich der Entwicklung von zwei selbst entworfenen, gebauten und in Betrieb genommenen Windkanälen für die Kalibrierung der Sonden und Systeme. Vectoflow konnte viele Kunden überzeugen und Marktanteile gewinnen – was das Unternehmen zu einem der führenden in seinem Bereich macht. Auch hat Vectoflow bereits bedeutende Auszeichnungen wie den deutschen Innovationspreis und den deutschen Gründerpreis erhalten. 

An der Finanzierungsrunde beteiligen sich neben Bayern Kapital noch WN Invest, asto One Investment GmbH, argo vantage, Schwarz Holding und Dr. Rolf Pfeiffer sowie die Seed-Investoren AM Ventures und die KfW Bankengruppe. Die neuen Mittel sollen für das weitere Wachstum des Unternehmens genutzt werden – geplant sind unter anderem der Ausbau der additiven Fertigung, weitere Optimierungen in Sachen Teile-Nachbearbeitung, Instrumentenmontage und Sensorkalibrierung sowie die Entwicklung von Softwarelösungen für die Datenerfassung und Steuerung von Prüfständen. Durch die Zusammenarbeit mit neuen Partnern will Vectoflow seine Reichweite weltweit ausweiten und sich auf praktische Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt sowie im Energiesektor konzentrieren.

Dr. Christian Haigermoser, Mitgründer von Vectoflow, sagt: „Unsere Erfolgsbilanz hat bei unseren derzeitigen Kunden Vertrauen geschaffen, das wir für die Expansion in bestehende und neue Märkte nutzen wollen. Besonders begeistert bin ich von unseren Vorstößen in die Bereiche Luft- und Raumfahrt sowie Windenergie, da dies Zukunftsmärkte mit großer gesellschaftlicher Relevanz sind. Die Zusammenarbeit mit den neuen Investoren ist ein wesentlicher Meilenstein und wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.“

Monika Steger, Geschäftsführerin von Bayern Kapital: „Vectoflow verkörpert mit seinem innovativen Charakter und den High-Tech-Lösungen genau die Art von Unternehmen, die wir suchen. Die Kombination aus einem interdisziplinären Gründerteam und deren umfassendem Fachwissen macht Vectoflow zu einem Vorreiter in seinem Bereich.“ Markus Mrachacz, Geschäftsführer von Bayern Kapital ergänzt: „Unter der dynamischen Führung von Katharina Kreitz und Dr. Christian Haigermoser hat Vectoflow beeindruckende Erfolge erzielt und sich mit namhaften Kunden etabliert. Wir freuen uns, Vectoflow in dieser entscheidenden Wachstumsphase zu begleiten und zu unterstützen.“

Über Vectoflow: 
Vectoflow produziert standardisierte und maßgeschneiderte Strömungsmesstechnik für jede Anwendung! Strömungsmesssysteme sowie Air Data Systems von Vectoflow messen zuverlässig den statischen und den Totaldruck, die Geschwindigkeit und den Anströmwinkel einer Strömung. Sie sind in Form, Größe und Material perfekt auf den jeweiligen Einsatzbereich in Motorsport, Luftfahrt, Turbomaschinenentwicklung und Forschung abgestimmt. Das innovative Herstellungsverfahren erhöht die Robustheit erheblich, so dass unsere Sonden auch unter anspruchsvollen Umweltbedingungen zuverlässig funktionieren.

Über AM Ventures:
AM Ventures ist der führende Venture Capital Fonds im industriellen 3D-Druck (additive Fertigung) und hat über 20 erfolgreiche Start-ups in sieben Ländern auf drei Kontinenten unterstützt. Das Team verfügt über einzigartiges technologisches Know-how und ist bestens mit führenden Branchenexperten vernetzt. AM Ventures bietet Start-ups neben einem weltweit führenden Ökosystem von nachhaltigen Beteiligungen in der additiven Fertigung beste Kontakte zu Industrieveteranen mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Unternehmensleitung. 

Über Argo Vantage:
Argo Vantage GmbH ist eine europäische Venture-Capital-Company, die sich auf die Finanzierung von Start-ups spezialisiert hat, die innovative Lösungen in den Bereichen Technologie, Gesundheit und Nachhaltigkeit entwickeln. Argo investiert von der Pre-Seed-Phase bis zur groth stage der Serie B und hat die Möglichkeit, seinen Portfoliounternehmen Folgeinvestitionen zu bieten.

Über Asto:
Die asto One Investment GmbH entwickelt und analysiert spezifische Lösungen und Ansätze für Investitionen, die sich aus der individuellen Nutzung der Immobilien ergeben. Der Geschäftsbereich Investment Management umfasst ganzheitlich Themen rund um das Investment „Immobilie und Beteiligung“ und die Einbindung von nationaler und internationaler Kapitalanleger, Family Offices, Stiftungen, Pensionskassen, Banken und Versicherungen. Asto unterstützt Startups und Scale-ups in den Bereichen Mobilität, Luft- und Raumfahrt und bietet ihnen Zugang zu modernsten Facilities, Infrastrukturen und Netzwerken.

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut ist die Venture-/Growth-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern. Sie begleitet innovative High-Tech-Unternehmen im Freistaat über verschiedene Wachstumsphasen, von Seed bis Later Stage, mit Beteiligungskapital in Höhe von 0,25 bis 25 Mio. Euro. Lücken im VC-Bereich schließt Bayern Kapital oftmals in bewährter Konsortium-Konstellation mit privaten Investoren (Business Angels, Family Offices und Corporate Ventures). 
Bayern Kapital verwaltet spezialisierte Beteiligungsfonds mit einem Volumen von rund 700 Mio. Euro. Seit der Gründung 1995 auf Initiative der Staatsregierung hat die 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern bislang rund 475 Millionen Euro eigenes Beteiligungskapital in rund 300 Start-ups und Scale-ups aus Branchen wie Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie investiert. So sind in Bayern über 10.000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. Das aktive Portfolio umfasst derzeit knapp 100 Unternehmen.
Beispiele für zahlreiche bahnbrechende Erfolgsgeschichten, die Bayern Kapital bereits früh begleitet hat, sind EOS (heute der weltweit führende Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck von Metallen und Kunststoffen), Proglove, Fazua, SimScale, Scompler, egym, Parcellab, Cobrainer, Quantum Systems, Casavi, Riskmethods, Tubulis, Catalym, Immunic, Sirion, tado und viele weitere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.