Listenchampion macht undurchsichtige Märkte transparent und leicht zugänglich

Hallo Jan-Erik, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Listenchampion kurz vor:

Listenchampion wurde Anfang 2017 von Leo und mir gegründet. Wir haben uns damals bei einem Praktikum kennengelernt und schnell gemerkt, dass wir uns mit unseren Fähigkeiten gut ergänzen. Leo ist Wirtschaftsinformatiker mit Gründungserfahrung und hat ein sehr gutes technisches Verständnis. Ich habe Politikwissenschaften studiert und konnte schon Erfahrungen in der Marktforschung und im Business Development sammeln.

Unser Team setzt sich aus ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen. Wir sind alle noch recht jung und haben große Lust daran, täglich Neues zu lernen und auszuprobieren. Im Wesentlichen beschäftigt sich unser Team hauptsächlich mit Themen rund um Research und Online-Marketing. Wir sitzen in München, arbeiten aber überwiegend Remote aus ganz Deutschland und Österreich zusammen.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Das Ziel von Listenchampion ist es, undurchsichtige Märkte transparent und leicht zugänglich zu machen. Wir identifizieren die wichtigsten Akteure einer Branche, sammeln wertvolle Informationen zu den Firmen, bereiten die Informationen als Branchenliste übersichtlich auf und vertreiben die Datensätze über unseren Onlineshop. Mit unseren Listen unterstützen wir Vertriebsprofis und Business Development Manager genauso wie Berater, Makler, Investoren und Unternehmensinhaber bei der Partnergewinnung. Wir fokussieren uns auf die Immobilien- und Investmentbranche, den diskreten Markt der Family Offices sowie Industrieunternehmen und den deutschen Mittelstand.

Seit der Gründung im Jahr 2017 konnten wir uns einen festen Platz in der deutschen Research-Landschaft erarbeiten. Branchen- und Investorenlisten, wie wir sie anbieten, waren vorher nicht in der Art verfügbar, wie wir sie anbieten. Unsere Datensätze zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Aktualität sowie einen fairen Preis aus. Die Möglichkeit, unsere Excel-Listen einfach Online herunterzuladen macht den Prozess der Lead-Generierung für unsere Kunden sehr einfach.

Wie ist die Idee zu Listenchampion entstanden ?

Während unseres Praktikums waren Leo und ich immer wieder damit beschäftigt, die relevantesten Unternehmen einer Zielindustrie zu identifizieren. Wir wunderten uns, dass es keinen Anbieter gab, der solche Listen in guter Qualität verkauft, und haben kurzerhand Listenchampion ins Leben gerufen. Zu Beginn mussten wir erst einmal herausfinden, in welchen Branchen der Bedarf an unseren Produkten besonders hoch ist. Nach einiger Zeit merkten wir, dass die intransparente Immobilienbranche Potenzial bietet. Nach und nach haben wir unser Produktportfolio dann erweitert und gemeinsam mit unseren Kunden immer neue Industrien erschlossen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Im Kern sind wir unserer Idee immer treu geblieben. Allerdings haben sich unsere Listen im Laufe der Zeit teilweise stark verändert. Je besser wir die unterschiedlichen Branchen und die Bedürfnisse unserer Kunden kannten, desto besser konnten wir unsere Listen auf sie zuschneiden. Wir haben nicht nur zahlreiche neue Datensätze entwickelt, sondern auch die Informationen in den Listen angepasst. Beispielsweise geben wir inzwischen sehr spezifische Informationen zu dem Investmentfokus der Immobilieninvestoren aus unserer Datenbank an. Hierzu haben wir viele Gespräche mit Branchenkennern geführt, um herauszufinden, welche Datenpunkte für sie einen echten Mehrwert bieten. Ich kann Gründern und Gründungsinteressierten nur raten, immer die Bedürfnisse und Wünsche potenzieller Kunden im Blick zu haben und Services entsprechend weiterzuentwickeln.  

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Unser Geschäftsmodell ist sehr simpel. Wir vertreiben unsere Listen über den eigenen Onlineshop. Dabei handelt es sich um einmalige Käufe ohne Abo oder sonstige Verpflichtungen. Unsere Kunden stammen zum Großteil aus dem B2B-Bereich und benötigen unsere Datensätze oftmals zur Partner-, Investoren- und Kundengewinnung. Unser breites Produktportfolio ermöglicht sehr gut Cross-Selling und wir sind stolz darauf, eine hohe Wiederkäuferquote zu haben. Neben dem Onlineshop bieten wir natürlich auch die Erstellung individueller Listen an. So können wir unseren Kunden genau die Informationen zusammenstellen, die für sie relevant sind.   

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir mussten nie Kapital von außen aufnehmen und können ausschließlich über unseren Umsatz wachsen. Listenchampion hat sich von Anfang an selbst getragen – auch weil Leo und ich die Firma in den ersten Monaten neben dem Studium bzw. dem ersten Job aufgebaut haben. Ein Unternehmen mit Bootstrapping groß zu machen ist nicht immer leicht, insbesondere weil unser Marketingbudget lange Zeit sehr gering war. Allerdings haben wir uns bewusst dazu entschieden und sind nach wie vor sehr glücklich damit.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.