FrischesZeug – die Plattfrom für regionale Produkte aus München

Hallo zusammen, vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei FrischesZeug kurz vor:

Wir sind Sophie, Alina und Gregor. Zusammen betreiben wir FrischesZeug, die Plattform für regionale Produkte.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startups, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Mit FrischesZeug finden Verbraucherinnen und Verbraucher regionale Lebensmittel und deren Produzent*innen. Mit Hilfe der Interaktionsplattform bringen wir Erzeuger*innen und Verbraucher*innen zusammen und geben den tollen, regionalen Produkten die Bühne, die sie verdienen.

#kaufregional #isslecker

Welches Problem wollt Ihr mit FrischenZeug lösen ?

Wir haben uns der Herausforderung angenommen, Direktvermarkter bei der Digitalisierung zu unterstützen und eine innovative Interaktionsplattform entwickelt. Hier wird das Angebot regionaler Erzeuger und die Nachfrage nach frischen und regionalen Lebensmitteln zusammengeführt.

Die Plattform ermöglicht die Interaktion von Direktvermarktern und Verbrauchern. Verbraucher finden hier regionale Produkte in ihrer Umgebung, informieren sich über die Erzeuger ihrer Lebensmittel und können direkt und unkompliziert bestellen und bezahlen. Zusätzlich können sie sich über die Plattform mit den Direktvermarktern vernetzen und in Kontakt treten. Die Direktvermarkter wiederum können auf der Plattform ihre digitale Präsenz einfach einrichten und verwalten. Dabei können modular Produktinformationen, Neuigkeiten und Events mit potentiellen Konsumenten geteilt werden. Zusätzlich bietet FrischesZeug die direkte Interaktion mit dem Konsumenten und eine integrierte Bestell- und Zahlungsfunktion.

Die Plattform schafft eine einzigartige soziale und digitale Vermarktungsmöglichkeit für regionale Produkte von der sowohl Produzent*innen, als auch Konsument*innen profitieren.

Wie ist die Idee zu FrischesZeug entstanden ?

Aufgewachsen auf dem Land sind Sophie und Gregor für ihr Studium quer durch Deutschland gezogen und mussten feststellen, dass sich die Suche nach regionalen Anbieter*innen kompliziert gestaltet und mit hohem Rechercheaufwand verbunden ist. Lösungen die wir dazu gefunden haben, überzeugten uns entweder technisch nicht oder waren nur auf eine Region begrenzt. Darum haben wir mit FrischesZeug unsere eigene Plattform ins Leben gerufen, die sowohl dem Stand der Technik entspricht, sich gleichzeitig aber eng an den Bedürfnissen der regionalen Anbieter*innen orientiert, als auch dem Kaufverhalten der Nutzer*innen entspricht.

Wie würdest Du Deiner Großmutter FrischesZeug erklären ?

Du Oma, wenn ich frische Eier brauche, aber nicht weiß wo der nächste Hühnerhof ist, schau ich einfach auf FrischesZeug und finde dort in meiner Umgebung einen Bauernhof, der gerade frische Eier zu verkaufen hat und kann sogar mit den Hühnern spielen!

Wie genau hat sich FrischesZeug seit der Gründung entwickelt ?

Unsere Plattform ist seit Mitte August online und bis jetzt (Anfang April 2021) konnten wir bereits über 450 Anbieter*innen verschiedenster regionaler Produkte für unsere Idee gewinnen, die – sehr zu unserer Freude – das Angebot ausgiebig nutzen. Darüber hinaus haben wir erste Kooperationen mit landwirtschaftlichen Verbänden geschlossen.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Bei der Entwicklung von weiteren Funktionen der Plattform achten wir stark auf die Rückmeldung unserer Nutzer*innen. Diesbezüglich entwickeln wir die Kommunikationsfunktionen kontinuierlich weiter, planen aber auch eine neue Bestell- und Zahlungsmöglichkeit. Darüber hinaus wird es eine unkomplizierte Integration von bereits bestehenden Social-Media Accounts der Anbieter*innen geben. Somit können wir den den regionalen Direktvermarktern eine maßgeschneiderte Lösung anbieten, die sie nach ihren Bedürfnissen gestalten können.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.