Zurück ins Büro: MyFlexHome bietet günstige Übernachtungen für VW Mitarbeitende

Pressemitteilung:

München, den 09.11.2023 – Das Hotel-Abo von MyFlexHome bietet allen Volkswagen Mitarbeitenden in Wolfsburg für Bürotage eine kostengünstige Wohnlösung.


Bei VW müssen Führungskräfte und das Management ab sofort wieder an vier statt an einem Tag das Büro aufsuchen. Viele Mitarbeitenden haben dank der bisherigen großzügigen Ausgestaltung, mit nur einem wöchentlichen Präsenztag, die Möglichkeit des Homeoffice genutzt und sind vollständig an ihren Hauptwohnsitz zurückgekehrt.
Zahlreiche Zweitwohnungen in Wolfsburg wurden gekündigt. Mit der neuen Regelung stehen viele Mitarbeitenden vor der Frage wie sie nun schnell und unkompliziert für drei bis vier Nächte pro Woche wieder vor Ort sein können. Das Startup MyFlexHome bietet mit dem Hotel-Abo eine einzigartige und innovative Lösung für das Wohnungsproblem von Berufspendlerinnen, die nicht in täglicher Pendeldistanz zu ihrem Büro wohnen. Nach der Ankündigung durch VW hat MyFlexHome umgehend reagiert und sein bestehendes Portfolio um die Stadt Wolfsburg erweitert. Statt einer Monatsmiete – wie bei einer Zweitwohnung – zahlen die Abo-Kundinnen nur für ihre tatsächlichen Übernachtungen (4 – 16 Nächte) und profitieren dabei von konstanten und günstigen Übernachtungspreisen „Die fast vollständige Rückkehr ins Büro kam für die meisten VW Mitarbeitenden überraschend. Als wir mitbekommen haben, dass viele Mitarbeitenden ihren Zweitwohnsitz in der Zwischenzeit aufgelöst hatten, haben wir innerhalb weniger Tage unser Hotel-Abo für Wolfsburg freigeschalten.“ sagt Co-Founder Kilian Ricken.
Unternehmen können das Hotel-Abo, im Rahmen der doppelten Haushaltsführung, mit bis zu 1.000 EUR pro Monat steuerfrei unterstützen und mit diesem Mitarbeiter Benefit auch Fachkräfte außerhalb der täglichen Pendeldistanz für sich gewinnen.

Über MyFlexHome
MyFlexHome ist das erste Hotel-Abo Deutschlands und die Wohnlösung für Personen in hybriden Arbeitsmodellen mit getrennten Wohn- und Arbeitsorten. Für die Anwesenheitstage im Büro bucht der Mitarbeitende seine Hotelnächte im Abo zu einem konstanten Preis und profitiert von weiteren Vorteilen.
Hybride Arbeitsmodelle sind in gegenwärtigen Beschäftigungsverhältnissen nicht mehr wegzudenken. Für Arbeitnehmende ergibt sich dadurch die Möglichkeit ortsunabhängiger zu arbeiten und an ihrem Lieblingsort zu wohnen. Unternehmen können das Hotel-Abo, im Rahmen der doppelten Haushaltsführung, mit bis zu 1.000 EUR pro Monat steuerfrei fördern. Hotels gewinnen mit dieser Zielgruppe neue Stammkund*innen und generieren langfristig konstant zusätzliche Umsätze. Kommunen profitieren von effizienterer Wohnraumnutzung durch weniger Zweitwohnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.