Pressemitteilung:

  • klarx beginnt den Aufbau eines Logistikzentrums in München
  • Von der Anfrage bis zur Rückgabe: Maschinenmietprozess wird komplett digital
  • Zentrale Organisation der Maschinenlogistik stärkt Spezialisten aus Netzwerk
  • Logistikzentrum in München steht Partnern für Kooperation offen

München 24.06.2020 – Mit der für August geplanten Eröffnung eines Logistikzentrums in München geht klarx einen neuen Weg in der digitalen Vermietung von Baumaschinen. Das Unternehmen kommt damit dem Kundenwunsch nach einem schnellerem und einheitlichem Mieterlebnis nach und bietet seinen Partnern die Möglichkeit zur engen Kooperation im
geplanten Zentrum in München Sendling.

“Mit dem Logistikzentrum heben wir die digitale Maschinenmiete auf das nächste Level”, so klarx Mitgründer Matthias Handschuh. Ziel ist eine zunehmende End-to-End Digitalisierung des Mietprozesses. So können dem Kunden künftig ein Live-Verfolgung der Lieferung sowie ein voll digitales Übergabeprotokoll geboten werden. Auch die Meldung und Abwicklung von Schäden wird dann durch einen digitalen Prozess übernommen. Durch die Verwendung von Telematikeinheiten soll zudem auch für die über das Logistikzentrum bezogenen Maschinen ein Flottenmanagement im digitalen klarxMANAGER angeboten werden. Das Logistikzentrum befindet sich direkt am Firmensitz von klarx in München Sendling und wird als zentraler Ort genutzt, um diese Neuerungen schnell und praxisnah am Mietprozess umzusetzen. “Wir schaffen einen ganz besonderen Ort, der unsere Kunden und Partner überraschen und begeistern wird. Die Zukunft der Maschinenmiete wird dort greifbar und wir laden unsere Partner und Kunden dazu ein, daran mitzuwirken” erklärt Matthias Handschuh.

Neben den technischen Aspekten der Logistik wird das Zentrum auch genutzt, um Maschinen von Partnerunternehmen für den Transport zu bündeln. Es ergeben sich dadurch Synergien bei der zentralen Disposition und dem Transport. Das Resultat sind schnellere Reaktionszeiten und reduzierte Logistikkosten, die am Ende dem Kunden nutzen und ein
besseres Mieterlebnis ermöglichen. Auch die Mietpartner profitieren, indem sie selbst noch schnelleren Zugriff auf Maschinen haben, um diese für eigene Kunden anzumieten.

Hinter dem Konzept steckt ein kollaborativer Ansatz. klarx agiert als Prozessoptimierer und verbessert gemeinsam mit ausgewählten Partnern die Miete von Baumaschinen. Dazu stellt das Unternehmen neben der digitalen Plattform nun auch die Pop-Up-Fläche in München als Logistikzentrum bereit. Die Maschinen werden durch die Partner bereitgestellt und verbleiben deren Eigentum, das durch die Vermietung über diesen zusätzlichen Kanal weiteren Umsatz bringt. Dadurch entsteht eine Win-Win-Win Situation für Mietkunden, Mietpartner und klarx.

Über klarx


klarx, die führende Plattform für die Miete von Baumaschinen in Deutschland und Österreich, revolutioniert veraltete Mietabläufe in der Baubranche durch digitale Lösungen und ermöglicht das Bauen von morgen. Das Unternehmen wurde 2015 von den Brüdern Matthias & Florian Handschuh gemeinsam mit Vincent Koch in München gegründet.
Zusammen mit einem mittlerweile fast 100-köpfigen Team verwirklichen sie ihre Vision, der digitale Ansprechpartner für jeglichen Bedarf auf der Baustelle zu werden. Mehr über klarx: www.klarx.de

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.