Bayern Kapital investiert erneut in innovative Online-Nachhilfe-Plattform Easy-Tutor

Pressemitteilung:

Landshut / München, 22. März 2021 – Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats, beteiligt sich im Rahmen einer Finanzierungsrunde im insgesamt siebenstelligen Bereich erneut an Easy-Tutor. Auch alle weiteren Bestandsinvestoren der ersten Finanzierungsrunde (ein Konsortium branchenerfahrener Business Angels), die zu Beginn des vergangenen Jahres abgeschlossen wurde, haben ihre Engagements bekräftigt. Das Unternehmen bietet eine führende Online-Nachhilfe-Plattform für Studenten, Schüler und deren Eltern an, die mit Easy-Tutor aus mehr als 700 aktiven und individuell geprüften Tutoren auswählen können. Die Kapitalaufstockung trägt dem starken Wachstum des jungen Unternehmens Rechnung: Mehr als 4000 Schüler nutzen das Angebot von Easy-Tutor bereits.

Das EdTech-Start-Up („Educational Technology“) Easy-Tutor wurde Anfang 2017 in München begründet. Seit Erstbeteiligung von Bayern Kapital zu Beginn des vergangenen Jahres hat sich die Mitarbeiterzahl des Unternehmens auf insgesamt 30 verdoppelt. Easy-Tutor hat eine innovative Online-Nachhilfe-Plattform entwickelt, auf der Studenten, Schüler und deren Eltern flexibel, kurzfristig und standortunabhängig aus derzeit über 700 aktiven Tutorinnen und Tutoren einen Nachhilfelehrer auswählen und direkt für Online-Unterricht zur gewünschten Zeit buchen können. Dabei prüft Easy-Tutor vorab jeden einzelnen Unterrichtenden im Hinblick auf Qualifikationen und didaktische Fähigkeiten. Ein intelligentes Ratingsystem sowie ein anonymisiertes Bewertungs-Tool auf Schüler- und Elternseite stellt die Qualität des virtuellen Einzelunterrichts und der Tutoren langfristig sicher. Aktuell bietet Easy-Tutor in rund 20 Fächern Online-Nachhilfe an. Das gesamte Zeitmanagement für die Nachhilfe findet dabei einfach bedienbar online statt.

Langfristige Wachstumsperspektiven dank hochkarätiger Kooperationen

Neben einem engagierten Gründerteam konnte sich Easy-Tutor unter anderem dank der zunehmenden Anzahl an Kooperationen mit Unternehmen, Institutionen und Vereinen stark entwickeln: So vertrauen mittlerweile nicht nur die Jugendabteilungen von rund einem Drittel der Fußballbundesliga-Vereine auf die Online-Nachhilfe von Easy-Tutor (etwa des FC Bayern München, Bayer Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Frankfurt und Union Berlin). Auch hat das Unternehmen zahlreiche Kooperationen mit namhaften Großunternehmen wie Otto, ARAG oder WITT, deren Mitarbeiter für ihre Kinder auf das Angebot von Easy-Tutor zugreifen können.

Die neuen finanziellen Mittel sollen in die Akquise weiterer Mitarbeiter und die technologische Weiterentwicklung der Plattform fließen. Zudem soll das Angebotsportfolio erweitert werden, etwa um Gruppenübungen und On-Demand-Nachhilfe. Auch der Launch einer App ist zum Ende des Jahres geplant.

Massimo Cancellara, Geschäftsführer von Easy-Tutor, erklärt: „Wir sind überzeugt, dass der Faktor Mensch bei der Digitalisierung von Schule und Bildung nicht verloren gehen darf. Bei Easy-Tutor haben wir von Anfang an diesen Gedanken verfolgt: Kindern und Heranwachsenden die Möglichkeit zu geben, direkt von anderen zu lernen. Dank der erneuten Unterstützung branchenerfahrener Investoren können wir unser Team weiter ausbauen, das Angebot von Easy-Tutor noch stärker differenzieren und die Plattform weiter optimieren. So können wir diese neue, digitale Art des Lernens in Zukunft noch mehr Schülern ermöglichen.“

Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, sagt: „Die Digitalisierung des Bildungssektors hat in den vergangenen Jahren wichtige Schritte in die richtige Richtung gemacht und wurde während der Pandemie noch einmal beschleunigt. Easy-Tutor hat sich schon vor Corona als innovatives, flexibles und zuverlässiges Lösungskonzept für Schüler und Eltern im Markt für Online-Nachhilfe stark entwickelt. Dank eines durchdachten Geschäftsmodells und einer Vielzahl hochkarätiger Kooperationen sind alle Voraussetzungen für langfristiges Wachstum gegeben, weshalb wir Easy-Tutor gerne weiter unterstützen.“

Die Finanzierungsrunde wurde rechtlich vom VC-/Startup-Team der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft unter Führung von Philipp Glock begleitet.

Über Easy-Tutor:

Die Easy-Tutor GmbH ist eine reine Online-Nachhilfeschule mit über 700 professionellen Tutoren. Durch die Spezialisierung auf digitales Lernen seit der Gründung 2017 verfügt das Unternehmen über langjährige Erfahrungswerte im Bereich digitaler Bildung. Davon profitieren nicht nur tausende Eltern und Schüler, sondern auch große Unternehmen und Vereine wie die Otto GmbH & Co KG oder der FC Bayern München. Das Unternehmen wurde Anfang 2017 von Massimo Cancellara, Alexander Liebisch und Jessica Contento gegründet und ist im Sommer 2017 gestartet. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen über 30 Mitarbiter und unterstützt über 4000 aktive Schüler. Zusätzlich konnte das Team namhafte Kunden wie den FC Bayern München, Bayer 04 Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, Otto, ARAG und die Witt Gruppe gewinnen. Auch wurden seitdem Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie MediaMarkt Saturn, Wacom, Cyberport, EDEKA und Amazon geschlossen. 

Über Bayern Kapital:

Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit zwölf Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 500 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital rund 350 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 290 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 8.000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.