IWOS – so bekommt Ihr mehr Zeit für die wichtigen Dinge

Hallo Mario, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei IWOS kurz vor:

  1. Steffen Berger, Unternehmer, Geschäftsführer, Gründer und Visionär: bringt mit über 20 Jahren Branchenerfahrung das nötige Knowhow mit.
  2. Mario Maier, Geschäftsführer, Gründer und Macher: kümmert sich um das agile Projektmanagement, UI/UX Design und das Tagesgeschäft.

Vielleicht möchtest Du uns euer Startup ganz zu Beginn unseres Interviews kurz vorstellen ?

Die IWOS GmbH haben Steffen und ich im April 2019 in Würzburg gegründet. Wir entwickeln eine App bzw. Cloudlösung. „LUI“ ist der smarte Assistent zum Organisieren geschäftlicher und privater Aufgaben und Termine. Egal ob im Büro oder unterwegs – unser virtueller Begleiter hilft bei der Erledigung der täglichen To-dos.

Welches Problem wollt Ihr mit LUI lösen ?

Die in den vergangenen Jahren stark vorangeschrittene Digitalisierung bietet großartige Möglichkeiten und bringt bereits enorme Erleichterungen ins Berufsleben. Für viele Arbeitnehmer(innen) ist es heute möglich im Homeoffice zu arbeiten und sich die Arbeitszeit flexibel einzuteilen. Allerdings entstehen durch diese Flexibilität neue Herausforderungen und wir müssen lernen mit den neuen Gegebenheiten sicher umzugehen. Gerade die Verschmelzung von geschäftlichen und privaten Dingen ist ein Fluch und ein Segen zugleich.

LUI hilft und unterstützt genau hier, um den Überblick zu behalten, den Tagesablauf bestmöglich zu gestalten und so höchst effizient alle Aufgaben und Termine, egal ob privat oder geschäftlich, erledigen zu können. Außerdem hilft LUI bei der Kommunikation mit Kollegen, Partnern, Kunden und Lieferanten.

Wie ist die Idee zu LUI entstanden ?

Steffen ist beruflich viel im Auto unterwegs und musste immer einen Arbeitskollegen anrufen, um seine nächsten Termine und Aufgaben abzufragen. Das war weder für ihn ein guter Workflow noch für seine Kollegen. Daher steckten wir beide die Köpfe zusammen, um eine Möglichkeit zu entwickeln, wie man die Situation lösen könnte. So entstand unser virtueller Assistent LUI.

Wie würdest Du Deiner Großmutter LUI erklären ?

Mit LUI kannst du deine täglichen Aufgaben und Termine verwalten. Mit Sprachbefehlen, wie „Lese mir meine Aufgaben vor.“, kannst du dir Überblick über deine nächsten Aufgaben verschaffen. Auch diese abzuarbeiten, weiterzuleiten und neue zu erstellen ist mit LUI möglich.  

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Wir haben uns bereits während der Konzeptionsphase regelmäßig Feedback zu unserer Anwendungs-Idee von Unternehmern und Kontakten aus unserem Netzwerk eingeholt. So konnten wir sehr nutzerorientiert LUI entwickeln und planen. Vor jedem wichtigen Entwicklungsschritt werden Meinungen unserer potenziellen Kunden abgefragt, um LUI perfekt auf deren Bedürfnisse zuschneiden zu können. Von daher gibt es regelmäßig Anpassungen und Erweiterungen.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

LUI wird es als Freemium-Produkt geben. Die kostenlose Variante enthält einen eingeschränkten Funktionsumfang, in dem sich der User mit LUI vertraut machen kann. Wird die Anwendung intensiver genutzt gibt es verschiedene Abo-Modelle, mit denen die fortgeschrittene Sprachsteuerung, zusätzliche Software-Anbindungen und weitere Funktionen freischalten kann.

Wie genau hat sich IWOS seit der Gründung entwickelt ?

Die ersten Monate haben wir sehr stark am Konzept gearbeitet und uns mit verschiedenen Plattformen beschäftigt. Nachdem diese wichtigen Entscheidungen getroffen waren, ging es an die Softwareentwicklung, Vertragsausarbeitung und den Internetauftritt. In wenigen Wochen wird unsere App zum Download auf iOS und Android zur Verfügung stehen.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Richtig schief gegangen ist bisher zum Glück nichts. Was wir aber lernen mussten, war, dass wir das Ziel nie aus den Augen verlieren und uns nicht auf unbedeutende Details versteifen dürfen.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Den Fokus zu behalten ist das Wichtigste für eine gelungene Umsetzung.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Wir haben uns trotz einiger Hürden nie unterkriegen lassen. Wir brennen für unser Produkt und sind mittlerweile ein so eingespieltes Team, dass wir jeder Herausforderung trotzen können. Man kann nicht oft genug sagen: ein erfolgreiches Unternehmen steht und fällt mit dem Team.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir hatten von Beginn an das Glück mit einem Business Angel unsere Gründung finanziert zu bekommen.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Der bevorstehende Release von LUI wird ein großer Meilenstein sein. Danach wollen wir den Funktionsumfang von LUI erweitern und zeitnah auch eine englischsprachige Version auf den Markt bringen.

Vielen Dank für das Interview.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

One thought on “IWOS – so bekommt Ihr mehr Zeit für die wichtigen Dinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.