CIRCLY – Naturkosmetik, die nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt ist

Hallo Ihr, vielen Dank, dass Ihr Euchr die Zeit für ein Interview mit uns nehmt ! Bitte stellr uns zu Beginn Dich und Dein Team bei CIRCLY kurz vor:

Wir, Oliver & Max, sind die Gründer von CIRCLY. Wir beide haben in 2020 ein Startup gegründet, welches Upcycling mit Naturkosmetik verbindet.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Bei CIRCLY zeigen wir, dass sich tolle Naturkosmetik für Alle und konsequente Ressourcenschonung nicht ausschließen. Mit Partnern aus der Getränkeindustrie verarbeiten wir Reststoffe wie Kaffeesatz, Obstschalen und Kerne zu Hautpflegeprodukten wie Seren, Cremes oder Lippenpflegestiften.

Welches Problem wollt Ihr mit CIRCLY lösen ?

Mit CIRCLY zeigen wir, dass sich tolle Hautpflege und konsequente Ressourcenschonung nicht ausschließen. Ein Beispiel ist Kaffeesatz, welcher auf der Deponie eine große Menge klimaschädliches Methan ausstößt, wenn man es nicht upcyceln würde.

Wie ist die Idee zu CIRCLY entstanden ?

Durch lange Arbeitstage und unzählige Tassen Kaffee waren wir im Büro immer wieder überrascht, wie viel Kaffeesatz so anfällt. Alleine in Deutschland entstehen so jede Minute fast zwei Tonnen dieses wertvollen Stoffes. Da wir beide zu sensibler Haut neigen und daher gerne auf Naturkosmetikprodukte zurückgreifen war CIRCLY der nächste logische Schritt für uns.

Wie würdet Ihr Eurer Großmutter CIRCLY erklären ?

CIRCLY ist Naturkosmetik, die nicht nur gut für dich, sondern auch gut für die Umwelt ist.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Wir waren überrascht, wie viele sich für unseren Ansatz, Naturkosmetik neu zu denken, begeistern konnten. Daher haben wir den Ansatz bis auf ein leichtes Rebranding und permanenten Anpassungen in der Produktentwicklung nicht geändert.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Von Anfang an war es uns wichtig, nah am Kunden und seinen Bedürfnissen zu sein. Daher verkaufen wir sowohl Offline über Naturkosmetikfachgeschäfte, Unverpackt-Läden, Drogerien und Parfümerien. Aber auch Online setzen wir stark auf Marketing auf Social Media.

Wie genau hat sich CIRCLY seit der Gründung entwickelt ?

Mit unserer Marke CIRCLY konnten wir trotz des Pandemiejahres mehrere tausend Kund*innen und zahlreiche Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz von unserem Konzept überzeugen. Wir haben mittlerweile ein Team aus vier Praktikant’innen und mehreren Experten für die Bereiche Marketing, Design und Vertrieb.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Alleine in den vergangenen vier Monaten hat sich unser Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verfünffacht. Wir haben aktuell vier Mitarbeiter und erwarten zum Jahresende das sechsstellige Umsatzziel zu erreichen.

Blickt bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Gerade zu Anfang in der Entwicklung der Inhaltsstoffe und bei der Lieferantenauswahl sowohl Produktverfügbarkeit hatten wir einige Rückschläge. Dennoch konnten wir dann die geeigneten Partner finden und relativ bald am Markt starten.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Es macht Sinn, sich seine Lieferanten gut auszusuchen und sich dabei Zeit zu nehmen. Auch haben wir daraus gelernt, dass jedes Unternehmen und besonders ein Startup unter Pandemiebedingungen zu gründen keine leichter Herausforderung ist.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Wir haben immer an die Idee geglaubt, dass Upcycling-Naturkosmetik im Trend liegt und unsere Produkte eine sehr gute Qualität haben. Unsere Bewertungen und zahlreiche Wiederholungskäufe beweisen das.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

In den nächsten Monaten planen wir noch mehr Kund*innen von Upycling-Naturkosmetik begeistern zu können. Dies schaffen wir durch noch besseres Herausstellen unserer Einzigartigkeit und natürlich neuer innovativer Produkte.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.